Evince installieren

E i n l e i t u n g

Alle unter ERPel erstellten Belege - zum Beispiel Rechnungen, Lieferscheine, etc. - werden zeitgleich mit dem Ausdruck als PDF-Datei in der SQL-Datenbank gespeichert. Und alle in der Datenbank gespeicherte Belege koennen sie sich jederzeit per Mausklick auf dem Bildschirm anzeigen lassen und/oder ausdrucken.

Da diese Dokumente im sogenannten PDF-Format gespeichert wurden, benoetigen sie einen sogenannten PDF-Viewer. Und wenn ihnen jetzt spontan Adobe Acrobat Reader in den Sinn kommt, dann sollten sie den gleich wieder vergessen. Der Adobe Acrobat Reader kann zwar viel, ist aber dadurch auch entsprechend fett und somit einfach viel zu langsam.

Installieren sie stattdessen Evince. Den 'fetten' Acrobat Reader koennen sie, wenn sie's dann ueberhaupt noch wollen, neben Evince weiterhin nutzen.

Installation unter Linux

Unter Linux duerfte Evince auf ihrem System bereits automatisch installiert sein. Sollte dies nicht der Fall sein, sollte sich dies Paket problemlos ueber die jeweilige Paketverwaltung nachinstallieren lassen.

Auf RedHat-basierten System, wie zum Beispiel Fedora oder CentOS, reicht dafuer ein einfaches

yum install evince

Sollte Sie Evince wieder Erwarten in der Paketverwaltung Ihres Systems nicht finden koennen, gibt es hier Pakete fuer Mandriva, Debian, Ubuntu und Gentoo zum Download.

Installation unter Windows

Fuer Windows-User gibt es eine Windows Version im sogenannten msi-FormatVersion.

Die Installation sollte auch dem ungeuebten Anwender keinerlei Probleme verursachen. Starten sie die Installation durch einen Doppelklick auf das heruntergeladene Paket und folgen sie dann den Anweisungen am Bildschirm.


evince_installieren.txt · Zuletzt geändert: 2015/04/23 13:57 (Externe Bearbeitung)
 
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki