Eine kurze Kurzanleitung zum Einstieg in die Arbeit mit ERPel
Erfassen von Stammdaten

Zunaechst mal sollte man ein wenig durch die Stammdaten 'wandern', und dort schon mal die ersten Eingaben machen.

Wichtig waeren zum Beispiel die Adressdaten und die Banken, weil diese Daten spaeter fuer die Formualre, also Rechnungen etc. benoetigt werden.

Kunden und Artikel anlegen

Dann einfach mal ein paar Kunden und Artikel erfassen.

Hierzu einfach die entsprechende Maske aufrufen und ein paar Daten eingeben, wie Matchcode - ueber den Matchcode ruft man den Datensatz spaeter wieder auf -, Anschrift und dergleichen.

Sobald das erledigt ist, klickt man dann auf 'Speichern'. Das ist der kleine gruene Haken oben rechts. Der ist allerdings immer nur dann gruen, wenn es was zu speichern gibt.

Das ist ausser bei den Stammdaten eigentlich ueberall so. Wird versucht die Maske ohne speichern zu verlassen, kommt eine Abfrage; aber auch nur dann.

Aufrufen kann man den Datensatz dann immer wieder ueber den Matchcode oder einen Teil davon. Matchcodes koennen auch mehrfach vergeben und auch geaendert werden.

Gibt es z. B. mehrere Addressen zu dem eingegbenen Matchcode, dann erscheint ein Auswahlfenster. Gibt es aber nur einen Kunden, dann wird holt ERPel sofort den Kunden auf den Bildschirm

Wir schreiben eine Rechnung

Also Kunden anlegen, Artikel anlegen und dann mal oben links auf das EUR-Symbol fuer 'Rechnung' klicken.

Matchcode fuer den Kunden eingeben und gegebenenfalls den richtigen Kunden aus der Liste auswahlen.

Wenn an der Adresse nichts zu aendern ist, dann ueber den Tab-Button auf die zweite Seite, also 'Texte' wechseln. Auf die Seiten Texte, Vorschau und Positionen kann man uebrigens nur zugreifen, wenn ein Kunde ausgerufen wurde.

Wenn hier alles klar ist, dann geht's auf die dritte Seite 'Positionen'.

Jetzt das gleiche Spiel: Artikel ueber Matchcode holen, Menge eingeben und - wenn alles in Ordnung ist - auf Buchen klicken. Rechts unten in der Uebersicht siehst man, was schon fakturiert wurde.

Ansehen, ausdrucken und ab zur Post damit ...

Wenn alles fakturiert wurde, dan ab auf die Seite Vorschau und wenn auch hier alles gut ausschaut, dann sollte man jetzt mal auf 'Drucken' klicken.

Und schon sollte - so man denn auch bereits die Formulare heruntergeladen und entpackt hat - die Rechnung als Vorschau auf dem Bildschirm erscheinen.

Und wenn jetzt immer noch alles in Ordnung ist, dann kann die Rechnung jetzt gedruckt werden. Falls nicht, dann einfach die Druckvorschau schliessen, die entsprechenden Korrekturen vornehmen und Rest kennen Sie ja schon.

War doch eigentlich ganz einfach, oder ….?

in_10_minuten_von_der_installation_bis_zur_ersten_rechnung.txt · Zuletzt geändert: 2015/04/23 13:57 (Externe Bearbeitung)
 
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki