Inhaltsverzeichnis

<texit info> author=Guenther Boelter title=systemvoraussetzungen </texit>

S y s t e m v o r a u s s e t z u n g e n

Wie bei den meisten Programmen stellt auch ERPel gewisse Anforderungen an die Systemumgebung, damit ERPel auf dem jewiligen System installiert werden kann und dann auch laeuft.

Hier mal ein paar grundsatzliche Hinweise, die - soweit nicht anders angegeben - fuer alle Betriebssystem-Varianten von ERPel gelten:

Vorhanden sein muessen:

M y S Q L

Zusätzlich zu ERPel benötigen sie, sofern nicht bereits vorhanden, die passende MySQL-Datenbank in einer aktuellen Version, mindestens jedoch in Version 5.1..

Leider dürfen wir diese aus lizenzrechtlichen Gründen nicht mit in's Paket packen. Sie dürfen die zu ihrem Betriebssystem passende Datenbank aber direkt hier bei MySQL herunterladen.

Das von dort heruntergeladene Paket enthaelt den MySQL-Server und den MySQL-Client. Der Client muss auf dem lokalen Rechner instaliert sein, damit ERPel ueber den Client auf den MySQL-Server zugreifen kann. Der MySQL-Server kann auf einem beliebigigen Rechner installiert sein, so sie denn ueber das lokale Netzwerk oder das Internet auf diesen zugreifen koennen. Dies gilt nicht fuer die Einzelplatzversion von ERPel, hier muss MySQL auf dem selben Rechner wie ERPel selbst installiert sein.

Bitte achten sie auch darauf, dass der MySQL-Client von ERPel gefunden werden kann, also zum Beispiel unter Windows die 'PATH-Variable' entsprechend gesetzt wurde. ERPel muss die 'mysql.exe' und die 'libmysql.dll' gefunden werden koennen. Der entsprechende Eintrag fuer den Pfad sollte dann in etwas so aussehen:

;c:\programme\mysql\mysql server 5.5\bin\;c:\programme\mysql\mysql server 5.5\lib\'

O p e n S S L

ERPel benoetigt ferner das Programm OpenSSL. Unter Linux duerfte OpenSSL auf ihrem System bereits automatisch installiert sein. Fuer Windows-User gibt es eine angepasste OpenSSL-Version von Shining Light Productions. In der Regel wird von dort das Paket Win32 OpenSSL Light benoetigt. Sollte es danach immer noch zu Fehlermeldungen in Zusammenhang mit OpenSSL kommen, dann benoetigen sie vermutlich noch von Microsoft das Paket Visual C++ 2008 Redistributables

E v i n c e

In der Datenbank gespeicherte Belege - zum Beispiel Rechnungen, Lieferscheine, etc. - koennen sie sich jederzeit per Mausklick auf dem Bildschirm anzeigen lassen. Da diese Dokumente im pdf-Format gespeichert wurden, benoetigen sie einen sogenannten PDF-Viewer. Und wenn ihnen jetzt spontan 'Acrobat' in den Sinn kommt, dann sollten sie den gleich wieder vergessen. Acrobat kann zwar viel, ist aber dadurch auch entsprechend fett und somit einfach viel zu langsam. Installieren sie stattdessen Evince, den 'fetten' Acrobat Reader koennen sie, wenn sie's dann ueberhaupt noch wollen, neben Evince weiterhin nutzen.

Bei einigen dieser Programme ist die separate Installation ausschliesslich aus lizenzrechtlichen Gruenden notwendig. Wir duerfen diese zwar nutzen, duerfen sie aber nicht - was technisch problemlos moeglich waere - in ERPel einbauen. In solchen Faellen ruft ERPel - vergleichbar mit einem Programmstart innerhalb ein Batch-Datei - im Hintergrund das jeweilige Programm direkt auf, ohne dass dies fuer den Anwender sichtbar ist.

Diese Ubersicht ist derzeit noch unvollstaendig, wir werden sie nach und nach erweitern …

system-voraussetzungen.txt · Zuletzt geändert: 2015/04/23 13:57 (Externe Bearbeitung)
 
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki